Mittwoch, 25. März 2015

Barry M Powder + Garnier Primer 5 Sek Retuschierer

Hallo,

ich nehme ja eigentlich eher flüssiges Make-up und loser Puder zum Mattieren darüber. In letzter Zeit fand ich das aber recht viel und habe mich mal nur auf das Puder (+ Creme + Primer) reduziert.

Das Puder von Barry M hat eine schöne weiche Konsistenz, ist farblos und errinnert die Nase an Babypuder (was mir lieber ist als Vanilleduft). Es ist mit einer Puderquaste ausgestattet, die ich nicht nutze. Mein Kabuki-Pinsel (ebelin bei dm) reicht. Damit schnell einmal übers Gesicht gegangen und ich habe einen schönen mattierenden und leicht verfeinernden Effekt.
Das Puder hält das Gesicht fast den ganzen Tag lang mattiert. Durch die sehr feine Qualität wirkt es auch nicht wie eine aufgesetzte Schicht.

Ich bin damit zufrieden, werde aber noch andere lose Puder mit den gleichen Eigenschaften testen.

Barry M powder and ebelin brush

 Hello, 

my makeup routine consists of a liquid foundation beneath a loose powder. This changed some time ago because it felt like too much on my face. Maybe it's the spring or I don't know what - now the only thing I use is a loose powder (+ face creme + primer).

 The Barry M Translucent Face Powder has a great smooth consistency and smells like baby powder (what I prefer to fake vanilla scents or so). I use my kabuki brush (ebelin from dm) instead of the included powder puff. 
The finish is matte and lasts nearly the whole day. Because of the very fine and loose consistency the powder doesn't feel like a mask on top of my skin. 

I really like it but I'll try other loose powders with the same qualities. 

Im Test: der Optische 5 Sekunden Retuschierer von Garnier

Unter dem Puder verwende ich seit einiger Zeit den Optischen 5 Sekunden Retuschierer von Garnier. Dies ist mein erster Primer (sonst nur Gesichtscreme). Mich hat daran vor allem die porenverfeinernde Wirkung interessiert - die Faltenretuschierung habe ich mal in Kauf genommen *zwinker*.
Der Primer wirkt auf der Haut seidig weich und hinterlässt leider lange dieses "unechte" Gefühl - wie Silikon oder sehr schmierig -  als ob es aufgesetzt wäre.
Ich stand 5 bis  20 Sekunden vor meinem Spiegel und habe gewartet, dass sich die Poren optisch aus dem Staub machen. Das hat zum Teil auch geklappt - meine Poren wirken leicht retuschiert und die Hautunebenheiten fallen weniger auf - aber irgendwie nicht genug.

Primer und optische Retuschierer haben es mir nun angetan. Ich werde andere mal testen, wenn dieser hier alle ist. Vielleicht finde ich einen der für sein Geld mehr hergibt und sich besser anfühlt.

Was nehmt ihr für Puder? Nutzt ihr Primer bzw. könnt ich mir was empfehlen? 
~ Tea

Garnier Skin Naturals Optical Blur Primer

In combination with the powder I tested the Optical Blur 5 sec Primer by Garnier. This is my first primer (usually just face cream) and I bought it because of the blurring effect regarding pores - the line reducing is additional *wink*.
The primer itself feels smooth but 'unreal' - like silicon, very sleek and like a mask on my skin.
I waited 5 to 20 sec in front of my mirror thinking 'please pores, minimize yourself' . It worked - kind of. My pores looked a bit blurred and less flaws were visible - but it's not what I hoped for. 

I like the idea of primers and optical blurring effects. I'll try others after I used this one up. Maybe I'll find one that performes and feels better.  

What powder do you use? Can you recommend a primer?
~ Tea

     

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

[Insert comment here]